Deutsche Meisterschaft DSB 3D in Villingen-Schwenningen

Am 24. und 25. September 2022 fand die Deutsche Meisterschaft 3D des DSB statt. Ausrichter war in diesem Jahr der Bogenclub Villingen-Schwenningen auf dessen eigenem Bogenparcours direkt neben dem Vereinsgelände. Insgesamt hatten sich 360 Teilnehmer aus ganz Deutschland qualifiziert. Nils Noack konnte die Freiluftsaison 2022 mit dem 6. Platz mit 375 Ringen erfolgreich abschließen - nach einem 7. Platz mit 348 Ringen im vergangenen Jahr in Collenberg. Bei der Landesmeisterschaft in Jockgrim konnte er sich mit 373 Ringen für die diesjährige Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Bei der Deutschen Meisterschaft fand er vom ersten Ziel an sehr gut ins Turnier und erzielte vor allem bei schwierigen Schüssen gute Treffer. Zur Halbzeit lag er sogar innerhalb der Herrenklasse auf dem 2. Platz.

3 Schätzfehler in der zweiten Hälfte des Turnieres haben eine bessere Platzierung verhindert.

Der Parcours auf einem ehemaligen Militärschießstand mit 24 Zielen war sehr vielfältig gestaltet, sodass ein Verschätzen der unbekannten Entfernungen leicht möglich war. Die Schützen durchliefen einen Rundwanderweg und schossen von definierten Abschusspositionen ("Pflöcke") auf verschiedene 3D-Ziele. Dabei waren die Ziele sowohl bezüglich der Entfernung der Pflöcke zu den 3D- Zielen als auch hinsichtlich der topologischen und optischen Gegebenheiten (bergauf, bergab, über Senken, hell, dunkel etc.) abwechslungsreich gestellt. An dieser Stelle ein großes Lob für eine tolle Organisation und ein super Ambiente vorort an den Ausrichter der diesjährigen Deutschen Meisterschaft.